ARBEITEN

Aufgabestellung des Filmprojekts der GBM Klasse 2005

Die Aufgabe war, eine Szene von 30 bis maximal 50 Sekunden aus dem Originalfilm „Metropolis“ auszuwählen und diese neu zu inszenieren. Diese selbstgedrehten Sequenzen sollten dann die jeweilige Originalstelle ersetzten können. Das Ziel war, einen möglichst stylgerechten Ausschnitt zu kreieren, welcher den Film „Metropolis“ von 1926 mit den Szenen von 2005 wieder zu einem einheitlichen Film zusammenführt.
Dieser Aufgabe gingen drei Gruppen nach.

< Gruppe 1 >
< Gruppe 2 >
< Gruppe 3 >

< Anfang | Angaben zum Originalfilm >