ARBEITEN

Storyboard und Making of

Hintergrundinfo
Beim schreiben der Story kam ich auf die Idee, den Film durch den gleichen Gegenstand zu beenden, wie er begonnen hat und ihn dadurch abzurunden.
Alle Dinge in einen Film zu packen wäre suboptimal gewesen, weil so die Anormalität zur Normalität geworden wäre, was dem Film die Spannung entzogen hätte. So beschränkte ich mich auf eine Absurdität pro Szene.

Die 4 im Film verwendeten Absurditäten:
Wecker – Salat
Rasierschaum – Ei
Handy – Gurke
Apfel – Wecker

Startseite >>
Filme >>